Headgrafik mit Ralf Lohmann
Piktogramm: weißes Diagramm auf rotem Hintergrund

#ttpler

Für ihn gibt es keine Standardlösungen

Unser ttpler Ralf Lohmann

Wenn es um die Vermögensplanung geht, blickt unser Kollege Ralf Lohmann auf eine langjährige Erfahrung zurück, die bis weit vor seiner Zeit bei ttp reicht. Als selbständiger Finanzberater hatte er damals bereits Berührungspunkte mit unserer Schleswiger Niederlassung, die dann in eine erfolgreiche Zusammenarbeit mündeten. Welche Aufgaben Ralf Lohmann heute bei uns wahrnimmt, was ihn daran besonders reizt und wie er seinen Arbeitsweg am liebsten zurücklegt, erfahren Sie im Interview:

Piktogramm: weißes Diagramm auf rotem Hintergrund

Seit wann bist du bei ttp?

Als Mitarbeiter seit 2014, als früherer Mandant schon seit 1994 (schmunzelt).

Wie hat dich dein Weg zu ttp geführt?

Ich kenne Frank Hansen, seit er die ttp Niederlassung in Schleswig übernommen hat. In meiner Zeit als selbständiger Finanzberater hatten wir in mehreren Spezialthemen Berührungspunkte und ich bin dann 2014 als Finanzplaner in sein Vermögensplanungs-Team gewechselt.

Was machst du heute bei ttp?

Ich erstelle für unsere Mandanten z.B. Vermögensaufstellungen, wenn diese von der Hausbank angefordert werden. Daraus ergeben sich vielfach Optimierungsansätze für die Zukunft und schon sind wir im Bereich der Vermögensplanung. Dort stellt sich in der Zielgruppe 45+ häufig die Frage „Reicht’s?“, sprich: Sind die finanziellen Mittel für die Ruhestandsplanung ausreichend? Oder gibt es noch Ergänzungsbedarf und wie lässt sich dieser ideal gestalten? Die Zielgruppe 55+ interessiert sich wiederum mehr dafür, wie effizient das Vorhandene bereits ist und ob sich ihr Vermögen noch optimieren lässt.

Oft ergeben sich hohe Mehrwerte daraus, dass wir – in Zusammenarbeit mit unseren Rechtsanwälten – für die Familienvermögen gute Lösungen finden, z.B. indem wir zunächst alle möglichen Freibeträge bei der Erbschaftsteuer ausschöpfen, um später das Familienvermögen bestmöglich erhalten zu können. Auch diese Gedanken werden ab einem Lebensalter von 55, manchmal auch erst 65 Jahren konkreter.

Zudem kümmere ich mich um unser Netzwerk, in dem wir unsere erarbeiteten Konzepte für die Mandanten umsetzen, und engagiere mich auch auf Verbandsebene des DVVS e.V., wo wir uns deutschlandweit mit Steuerberaterkollegen im Bereich Vermögensberatung austauschen und regelmäßig Workshops zu interessanten Themen abhalten. Darüber hinaus haben wir im vergangenen Jahr begonnen, Webinare zu speziellen Themen zu veranstalten, bei denen wir als ttp im Juli 2021 die "Jungfernfahrt" gemacht haben.

Was bereitet dir an deinen Aufgaben die meiste Freude?

Ich arbeite in einem sehr vielseitigen Bereich, in dem es keine Standardlösungen gibt. Die finanzielle Vorsorge ist in Deutschland recht kompliziert. Und der Aufbau von Privatvermögen – möglichst hinter einer „Brandmauer“ zum Betriebsvermögen – erfordert viel Erfahrung und Fachwissen. Daran mit Mandanten aus so unterschiedlichen Bereichen zu arbeiten, macht mir sehr viel Freude – und natürlich auch, die Rückmeldung von ihnen zu erhalten, wenn wir wieder mal eine gute Lösung gefunden haben.

Welche Eigenschaften muss man für deinen Job mitbringen?

Teamfähigkeit, denn ich arbeite überwiegend in interdisziplinären Teams. Hinzu kommt die soziale Kompetenz, seinen Bereich darzustellen und zu vertreten – auch in der Kommunikation mit den Mandanten. Und ein Schuss Humor kann ebenso nicht schaden.

Wie würdest du das Miteinander bei ttp beschreiben?

Sehr kollegial und offen.

Was gefällt dir an ttp als Arbeitgeber besonders gut?

ttp redet nicht nur von Lohnkostenoptimierung, sondern setzt sie auch um. Als inzwischen begeisterter Radfahrer am Ufer der Schlei konnte ich schon mein drittes E-Bike über ttp leasen. Auch die Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung finde ich sehr gut. Außerdem haben wir – wenn uns nicht grade Corona einen Strich durch die Rechnung macht – regelmäßig spaßige Team-Events, was den Zusammenhalt untereinander im Büro fördert.

Was gehört für dich zu einem guten Arbeitstag dazu?

Nicht nass werden, wenn ich ins Büro radle – was mir tatsächlich noch nie passiert ist! Dann ein kleiner Schnack in der Pantry, ein freundliches Hallo auf dem Gang und spannende Beratungsfälle mit dem damit verbundenen fachlichen Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen.

Was wünschst du dir für deine Zukunft bei ttp?

Corona überwinden, gesund bleiben und weiterhin Spaß an unseren Beratungsfällen haben!

Womit verbringst du deine Freizeit?

Mit Walking Football in Fleckeby, Feierabend-Segeln auf der Schlei und meiner Familie.

25. Mai 2022
Ihr Ansprechpartner
Portrait Ansprechpartnerin Inga Bauch
Inga Bauch
Sekretariat
Rathausplatz 15
24937 Flensburg
T +49 (0) 461/ 1454- 194
F +49 (0) 461/ 1454- 292
Sekretariat
Rathausplatz 15
24937 Flensburg
T +49 (0) 461/ 1454- 194
F +49 (0) 461/ 1454- 292
i.bauch@ttp.de
Kontaktformular

Kontakt Ansprechpartner

Kontakt
*Pflichtfelder
1