English   ttp-Online-Büro

Steuernews

Einkommensteuer

März 2018 Betreutes Wohnen wegen Demenz als außergewöhnliche Belastung

Auch im Alter häufig auftretende Krankheiten wie Demenz können eine krankheitsbedingte Unterbringung und damit einen Abzug der Kosten als außergewöhnliche Belastung rechtfertigen. Dies gilt selbst dann, wenn eine ständige...mehr lesen

Kategorie: Einkommensteuer

März 2018 Keine Pflicht zur Vergabe lückenlos fortlaufender Rechnungsnummern

Aus den umsatzsteuerlichen Vorschriften und der Abgabenordnung ergibt sich nach Ansicht des Finanzgerichts auch für Einnahmen-Überschussrechner die Pflicht, Aufzeichnungen einzeln, vollständig, richtig, zeitgerecht und geordnet...mehr lesen

Kategorie: Einkommensteuer

März 2018 Schuldzinsen bei Ablösung eines der Vermietung dienenden Fremdwährungsdarlehens

Erleidet ein Steuerpflichtiger bei der Umschuldung eines zum Erwerb einer selbstgenutzten Wohnung aufgenommenen Fremdwährungsdarlehens einen Verlust, sind Schuldzinsen bei einer späteren Vermietung nur für den Darlehensteil...mehr lesen

Kategorie: Einkommensteuer

Februar 2018 Haushaltsersparnis bei Heimunterbringung

Aufwendungen für die krankheitsbedingte Unterbringung in einem Alten- oder Pflegeheim sind grundsätzlich als außergewöhnliche Belastung abzugsfähig. Wird der frühere Haushalt aufgelöst, sind die abziehbaren Ausgaben um eine...mehr lesen

Kategorie: Einkommensteuer

Februar 2018 „Hunde-Gassi-Service“ ist haushaltsnahe Dienstleistung

Auf Antrag wird die Einkommensteuer bei haushaltsnahen Dienstleistungen um 20 % der Auf-wendungen des Steuerpflichtigen (höchstens € 4.000,00) ermäßigt. Es muss sich um Tätigkeiten handeln, die ansonsten üblicherweise von...mehr lesen

Kategorie: Einkommensteuer

Februar 2018 Abzugsfähigkeit von Schulgeld bei Privatschulen

Unter gewissen Voraussetzungen können Eltern 30 % des Entgelts (höchstens aber € 5.000,00) für den Schulbesuch ihres Kindes an einer Privatschule als Sonderausgaben absetzen. Führt eine Privatschule nicht zu einem anerkannten...mehr lesen

Kategorie: Einkommensteuer

Februar 2018 Bescheidkorrektur bei fehlender elektronischer Mitteilung der Rente

Nach einer Entscheidung des Finanzgerichts Münster vom 19. Oktober 2017 darf das Finanzamt keine steuererhöhende Korrektur wegen einer sogenannten offenbaren Unrichtigkeit nach § 129 der Abgabenordung (AO) vornehmen, wenn es im...mehr lesen

Kategorie: Einkommensteuer

Februar 2018 Ausfall einer privaten Darlehensforderung als Verlust steuerlich zu berücksichtigen

Entgegen der bisherigen Verwaltungspraxis führt der endgültige Ausfall einer privaten verzinslichen Darlehensforderung zu einem steuerlich anzuerkennenden Verlust bei den Einkünften aus Kapitalvermögen. Dies hat der...mehr lesen

Kategorie: Einkommensteuer

Januar 2018 Anschaffungsnahe Herstellungskosten für vermietete Immobilien

In 2016 hat der BFH den Begriff „anschaffungsnahe Herstellungskosten“ zulasten der Steuerpflichtigen näher definiert und sich für eine typisierende Betrachtungsweise ausgesprochen. Das Bundesfinanzministerium wendet die...mehr lesen

Kategorie: Einkommensteuer

Januar 2018 Unverbrauchter Erhaltungsaufwand geht nicht auf Rechtsnachfolger über

Um die Steuerprogression zu senken, kann es sich anbieten, größere Aufwendungen für die Erhaltung von Gebäuden, die nicht zu einem Betriebsvermögen gehören und überwiegend Wohnzwecken dienen, auf zwei bis fünf Jahre gleichmäßig...mehr lesen

Kategorie: Einkommensteuer