English   ttp-Online-Büro
zur Startseite - www.ttp.de

Auf Abruf:

unsere Wissensdatenbank

Sie suchen nach Informationen zu einem bestimmten Stichwort oder möchten sich zu einem Themenbereich informieren? Unsere Wissensdatenbank führt Sie zum Ziel. 

So vermeiden sie langwierige Recherchen und können sich stattdessen auf eine zuverlässige Quelle verlassen: die Experten von ttp.

 

Juni 2015 Zugriff auf Kassendaten von Einzelunternehmen bei einer Außenprüfung

Verwenden Einzelhändler eine PC-Kasse, die detaillierte Informationen zu den einzelnen Barverkäufen aufzeichnet und diese dauerhaft speichert, dann kann der Betriebsprüfer im Rahmen einer Außenprüfung auch auf die...mehr lesen

Kategorie: Kassenführung

Juni 2015 Vorweggenommene Werbungskosten bei einem zunächst unbebauten Grundstück

Ein Werbungskostenabzug ist grundsätzlich auch dann möglich, wenn zwischen dem Erwerb des Grundstücks und der Erzielung von Einnahmen mehrere Jahre verstreichen. Dies setzt jedoch voraus, dass der Steuerpflichtige auch in dieser...mehr lesen

Kategorie: Einkommensteuer

Juni 2015 Zinsswap-Geschäfte gehören nicht zu den Vermietungseinkünften

Ausgleichszahlungen aus der Auflösung von Zinsswap-Geschäften führen nicht zu Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung. Dies gilt nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs vom 13. Januar 2015 selbst dann, wenn die Zinsswaps...mehr lesen

Kategorie: Einkommensteuer

Juni 2015 Tarifbegünstigung für den Gewinn aus der Veräußerung eines Mitunternehmeranteils

Gewinne aus der Veräußerung von Mitunternehmeranteilen werden unter bestimmten Bedingungen einem ermäßigten Steuersatz unterworfen. Materiell kann die Begünstigung sehr bedeutsam sein. Die Tarifbegünstigung setzt voraus, dass...mehr lesen

Kategorie: Einkommensteuer

Juni 2015 Zahnaufhellung kann umsatzsteuerfrei sein

Zu den umsatzsteuerfreien Heilbehandlungen des Zahnarztes gehören auch ästhetische Behandlungen, wenn sie dazu dienen, Krankheiten oder Gesundheitsstörungen zu diagnostizieren, zu behandeln oder zu heilen. Steuerbefreit ist auch...mehr lesen

Kategorie: Umsatzsteuer

Juni 2015 Steuerpflichtiger Verkauf einer Bierdeckelsammlung über eBay

Der kontinuierliche Verkauf einer privaten Bierdeckelsammlung über eBay kann nach einem Urteil des Finanzgerichts Köln vom 04. März 2015 sowohl einkommen- als auch umsatzsteuerpflichtig sein.Der Kläger bestritt seinen...mehr lesen

Kategorie: Umsatzsteuer

Juni 2015 Keine Festsetzungsverjährung bei fehlender Anzeige von Vermögensübertragungen

Bereits mit Urteil vom 30. Oktober 2007 hat das Schleswig-Holsteinische Finanzgericht entschieden, dass die Feststellunglast für die Kenntnis des Finanzamts von einer Schenkung beim Steuerpflichtigen liegt.Dem Kläger waren von...mehr lesen

Kategorie: Erbschaftsteuer

Juni 2015 Keine Erbschaftsteuerbefreiung bei Gebäudeabriss und späterem Neubau

Ein vom Erblasser selbst genutztes Familienheim kann an den Ehegatten (oder an die Kinder bei einer Wohnfläche bis zu 200 qm) grundsätzlich erbschaftsteuerfrei vererbt werden. Eine der Voraussetzungen ist, dass die Wohnung beim...mehr lesen

Kategorie: Erbschaftsteuer

Juni 2015 Neuregelung bekommt Konturen

Nachdem das Bundesverfassungsgericht am 17. Dezember 2014 urteilte, dass die Vorschriften zur Betriebsvermögensbegünstigung mit dem Grundgesetz unvereinbar sind, ist es Aufgabe des Gesetzgebers, das Erbschaft- und...mehr lesen

Kategorie: Erbschaftsteuer

Juni 2015 Die Künstlersozialabgabe – verschärfte Regelungen ab 01.01.2015

Mit dem Gesetz zur Stabilisierung des Künstlersozialabgabesatzes (KSA-StabG) wird ab 01.01.2015 der gesetzliche Prüfauftrag der Träger der Rentenversicherung zur Prüfung der Künstlersozialabgabe erheblich erweitert. Das Gesetz...mehr lesen

Kategorie: Sozialversicherungsrecht


Weitere News

Mai 2015 Neue Grundsätze für die ordnungsmäßige Buchführung

Es wurde lange diskutiert und nachgebessert. Im November letzten Jahres hat das Bundesfinanzministerium (endlich) das Schreiben zu den „Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und...mehr lesen

Kategorie: Buchhaltung

Mai 2015 Zurechnung von Steuervorauszahlungen bei Scheidung

Leistet ein Steuerpflichtiger nach seiner Scheidung Vorauszahlungen auf einen Vorauszahlungsbescheid, der erst nach der Scheidung, jedoch in Unkenntnis des Finanzamtes von derselben ergangen ist, so ist davon auszugehen, dass die...mehr lesen

Kategorie: Einkommensteuer

Mai 2015 Erneuerung der Einbauküche in einer vermieteten Wohnung

Das Schleswig-Holsteinische Finanzgericht hat in seinem Urteil vom 28. Januar 2015 entschieden, dass eine Einbauküche trotz individueller Planung und Anpassung an die jeweiligen räumlichen Verhältnisse kein einheitliches...mehr lesen

Kategorie: Einkommensteuer

Mai 2015 Spekulationsfrist bei Immobilienverkäufen

Als private Veräußerungsgeschäfte gemäß § 22 Nr. 2 EStG sind nach § 23 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 EStG unter anderem Veräußerungsgeschäfte bei Grundstücken steuerpflichtig, bei denen der Zeitraum zwischen Anschaffung und Veräußerung...mehr lesen

Kategorie: Einkommensteuer

Mai 2015 Darlehen zwischen Ehegatten

Der Bundesfinanzhof hat am 28. Januar 2015 erneut zur Anwendung des Abgeltungsteuersatzes bei Darlehen zwischen nahestehenden Personen entschieden und dabei seine Rechtsprechung aus dem letzten Jahr konkretisiert.  Hintergrund:...mehr lesen

Kategorie: Abgeltungsteuer

Mai 2015 Auch bei der Günstigerprüfung kein Abzug von Werbungskosten

Grundsätzlich ist die Einkommensteuer auf Kapitalerträge mit der Abgeltungsteuer abgegolten. Hiervon gibt es allerdings Ausnahmen. So kann z. B. bei der Einkommensteuerveranlagung die Günstigerprüfung beantragt werden. Dann...mehr lesen

Kategorie: Abgeltungsteuer

Mai 2015 Vorsteuerabzugsberechtigung bereits vor Gründung einer EinMann-GmbH?

Nach Ansicht des Finanzgerichts Düsseldorf (Urteil vom 30. Januar 2015) ist eine Einzelperson, die ernsthaft beabsichtigt, eine Ein-Mann-Kapitalgesellschaft zu gründen und mit dieser umsatzsteuerpflichtige Umsätze zu erzielen,...mehr lesen

Kategorie: Umsatzsteuer

Mai 2015 Einspruch gegen Kindergeldbescheid durch einfache E-Mail ist unwirksam

Das Finanzgericht Hessen hat (U.v. 2.7.2014 - 8 K 1658/13) festgestellt, dass mit einer einfachen E-Mail der Bescheid einer Behörde nicht wirksam angefochten werden kann. Betroffene müssten damit rechnen, dass der Bescheid...mehr lesen

Kategorie: Kindergeld

Mai 2015 Mitteilung der Schwerbehinderung bei jeder Bewerbung erforderlich

Ein schwerbehinderter Mensch, der bei seiner Bewerbung um eine Stelle den besonderen Schutz und die Förderung nach dem SGB IX in Anspruch nehmen will, muss die Eigenschaft, schwerbehindert zu sein, grundsätzlich im...mehr lesen

Kategorie: Arbeitsrecht

Mai 2015 Keine verhaltensbedingte Kündigung eines alkoholkranken Berufskraftfahrers bei Therapiebereitschaft im Kündigungszeitpunkt

Die Kündigung eines alkoholkranken Berufskraftfahrers wegen Führens des ihm überlassenen Kraftfahrzeugs im öffentlichen Straßenverkehr unter Alkoholeinfluss ist nur dann möglich, wenn anzunehmen ist, dass der Arbeitnehmer...mehr lesen

Kategorie: Arbeitsrecht