English   Dansk   ttp-Online-Büro
zur Startseite - www.ttp.de

Auf Abruf:|unsere Wissensdatenbank

Auf Abruf:

unsere Wissensdatenbank

Sie suchen nach Informationen zu einem bestimmten Stichwort oder möchten sich zu einem Themenbereich informieren? Unsere Wissensdatenbank führt Sie zum Ziel. 

So vermeiden sie langwierige Recherchen und können sich stattdessen auf eine zuverlässige Quelle verlassen: die Experten von ttp.

 

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Weitere News

Weitere News

Juli 2014 Gesetzgebungsverfahren zur Verschärfung der Selbstanzeige

Die Finanzminister der Länder haben im Mai 2014 unter anderem Eckpunkte zur Verschärfung der Selbstanzeige beschlossen.  Vorgesehen ist, dass sich die Berichtigungspflicht künftig in allen Fällen der Steuerhinterziehung auf...mehr lesen

Kategorie: Selbstanzeige

Juli 2014 Nachweis der Privatnutzung eines Dienstwagens

Die Möglichkeit des Arbeitnehmers, einen Dienstwagen privat nutzen zu können, ist als Arbeitslohn zu versteuern. Wird kein Fahrtenbuch geführt, ist der Vorteil aus der Privatnutzung mit 1 % des Bruttolistenpreises des Fahrzeugs...mehr lesen

Kategorie: Einkommensteuer

Juli 2014 Nachträglicher Schuldzinsenabzug auch bei nicht steuerbarem Hausverkauf

Veräußert der Steuerpflichtige seine fremdfinanzierte Mietimmobilie, können Schuldzinsen weiterhin als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung abgesetzt werden, wenn der Erlös nicht ausreicht, um das...mehr lesen

Kategorie: Einkommensteuer

Juli 2014 Kein Werbungskostenabzug für Vorfälligkeitsentschädigung bei Immobilienverkauf

Der BFH hat mit seinem Urteil vom 11. Februar 2014 entschieden, dass eine Vorfälligkeitsentschädigung, die zwecks vorzeitiger Ablösung einer Darlehensschuld zwecks lastenfreier Übereignung eines bisher vermieteten Objekts an den...mehr lesen

Kategorie: Einkommensteuer

Juli 2014 Kirchensteuerabzug auf Gewinnausschüttungen

Kapitalerträge, die natürliche Personen im Rahmen ihres steuerlichen Privatvermögens erzielen, werden einkommensteuerlich – abweichend von den übrigen Einkünften – mit dem sog. Abgeltungsteuersatz (25 %) erfasst. Die sog....mehr lesen

Kategorie: Abgeltungsteuer

Juli 2014 Zinserträge aus Ehegattendarlehen

Seit 2009 werden Kapitalerträge, die über den Sparer-Pauschbetrag von € 801,00 (€ 1.602,00 bei Ehepaaren) hinausgehen, grundsätzlich mit 25 % pauschal besteuert (zuzüglich Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer). Obwohl diese...mehr lesen

Kategorie: Abgeltungsteuer

Juli 2014 Abzug von Werbungskosten bei beruflicher Tätigkeit für die Kapitalgesellschaft

Werbungskosten werden im Rahmen der Abgeltungsteuer generell nicht mehr berücksichtigt, sondern sind mit dem Sparer-Pauschbetrag abgegolten. Ob dies rechtens ist, wird der BFH in einem vom Bund der Steuerzahler unterstützten...mehr lesen

Kategorie: Abgeltungsteuer

Juli 2014 Grundstückserwerb gegen unentgeltliche Pflegeleistung

Die Oberfinanzdirektion Niedersachsen stellt mit Verfügung vom 21. Februar 2014 klar, dass die in einem Grundstücksvertrag eingegangene Verpflichtung des Erwerbers, den Veräußerer im Bedarfsfall unentgeltlich zu pflegen, eine...mehr lesen

Kategorie: Grunderwerbsteuer

Juli 2014 Einführung eines gesetzlichen Mindestlohnes von brutto € 8,50 / Stunde

Der Bundestag hat der Einführung eines flächendeckenden Mindestlohns zugestimmt, auf den sich Union und SDP nach langen Verhandlungen geeinigt haben. Demnach soll Folgendes gelten:  Ein flächendeckender gesetzlicher...mehr lesen

Kategorie: Arbeitsrecht

Juli 2014 Sachgrundbefristung wegen eines nur vorübergehenden Beschäftigungsbedarfs

Das Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) erlaubt die Befristung eines Arbeitsvertrags auch über die Gesamtdauer von zwei Jahren hinaus, vorausgesetzt, es gibt dafür einen sachlichen Grund. Zu den wichtigsten Sachgründen für...mehr lesen

Kategorie: Arbeitsrecht

Treffer 1 bis 10 von 508
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>